Was macht adorsys überhaupt?

Wir sind davon überzeugt, die bestmöglichen Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden zu finden. Egal, ob ein bestehender Service modernisiert oder ein neues Geschäftsmodell erarbeitet wird. Selbst nach zehn Jahren Erfahrung ist jedes neue Projekt einzigartig und wir wachsen gemeinsam an dieser Herausforderung.

Business
Design

Digitale Technologien verändern die Art und Weise, wie unsere Welt funktioniert. Auch Unternehmen müssen sich immer schneller anpassen. Die Herausforderungen beim Wandel sind komplex. Wir stehen Ihnen zur Seite.

In Zeiten von übersättigten Märkten entscheiden Kunden über Preis oder Marke. Nie war es so leicht, Angebote zu vergleichen und Dienstleister zu wechseln. Emotionale oder rationale Bindung an bestimmte Unternehmen und Marken bestehen kaum noch.

Will sich ein Unternehmen heute differenzieren, muss es anders, serviceorientiert denken und handeln. Kunden, die mit dem Service eines Unternehmens unzufrieden sind, wenden sich dem Wettbewerb zu. Sie zurückzuholen, kostet mehr als einen Bestandskunden aktiv nach seinen Wünschen und Bedürfnissen zu fragen. Allein diese Kennziffer zeigt: Kundenorientierung ist der entscheidende Differenzierungsfaktor!

Die zentrale Frage für viele Unternehmen bleibt: Wie schaffen wir eine aktive, prozessbasierte Kundenorientierung auf gleichbleibend, hohem Qualitätslevel? Hier unterstützen wir gerne. Zum Beispiel mit den folgende Methoden und Bestandteilen unserer tagtäglichen Arbeit:

  • Ideengenerierung mittels Design Thinking
  • Validierung durch möglichst reales Prototyping
  • User Experience und User Interface Design
  • Developer - Handoff und permanente Begleitung
  • Methodik: SCRUM, Kanban, Lean Coaching

Business Software
Development

Wir übernehmen die Entwicklung und Architektur von Softwarelösungen auf Basis modernster Technologien und Methoden.

Unser Ziel? Wir entwerfen eine an Ihre Herausforderungen und Ziele angepasste, maßgeschneiderte Unternehmenssoftware. Unsere Teams kümmern sich von der Konzeption bis zur Auslieferung um den kompletten Entwicklungs-Stack vom Proof of Concept bis zur „full-blown“ Business-Lösung mit mehreren Client und Server Anwendungen.

Unsere cross-funktionalen Teams stellen die notwendige Expertise: Vom Frontend über das Backend bis in die Datenbank. So helfen wir dabei, Ihre unternehmensbezogenen Workflows und Produkte in Software zu gießen. Auf Wunsch arbeiten wir zusammen mit Ihren Product Ownern, Designern, Entwicklern und Architekten, um unsere Philosophie erfolgreich in Ihr Unternehmen zu transportieren.

Dieser Prozess erleichtert eine später Übergabe des Projektes, da domänenspezifisches Wissen von uns geteilt und an Ihre Mannschaft weitergegeben wird.

  • Architekturberatung
  • Technologieberatung und - review
  • Agile Softwareentwicklung
  • Dynamische Frontend- und Backend-Lösungen
  • Einsatz modernster Technologien wie z.B. Spring-Boot (Java), Node.js, Angular oder Vue.js

Mobile
Development

Wir entwickeln native Apps für Smartphones, Tablets und Wearables. Egal ob Swift oder Kotlin, wir legen dabei viel Wert auf Qualitätssicherung und Continuous Delivery. Gleichzeitig sind wir offen für neue Technologien und stellen immer wieder den Status Quo in Frage.

Seit der Markteinführung des iPhone im Jahr 2007 hat sich viel getan: Mittlerweile besitzen die Menschen in Deutschland öfter ein Smartphone als einen Computer. Ohne die einzigartige Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit der Apps wie Whatsapp, Airbnb und Spotify auf den Handys ist der Alltag vieler Menschen gar nicht vorstellbar.

Mal abgesehen von den Riesenerfolgen wie Uber, Kayak und Instagram können es sich auch technologisch eher konservative Firmen wie die Deutsche Bahn, die Deutsche Post und alle Banken nicht mehr leisten, auf eine mobile App zu verzichten. Die Menschen sind es gewohnt, mit dem Handy Überweisungen zu tätigen, Mails zu beantworten oder sogar in einen Flieger einzuchecken.

Um die bestmögliche Nutzererfahrung auf mobilen Endgeräten zu bieten, hat adorsys ein leistungsfähiges Mobile-Team, das den Blick immer auf die neuesten Innovationen der mobilen Welt gerichtet hat. Inzwischen hat die Rechenleistung von Tablets und Smartphones ein Level erreicht, das an die Power von aktuellen Laptop- und Desktoprechnern heranreicht. Die Bilder aus einer Handykamera sind kaum von denen einer Profi-Digitalkamera zu unterscheiden. Um aus diesen Ressourcen und den allerneuesten Features das Beste herauszuholen, entwickeln wir Apps mit nativen Mitteln.

Immer mehr Nutzer entwickeln außerdem ein Bewusstsein für Datenschutz und Privatsphäre im Internet. Spätestens seit der DSGVO müssen sich Unternehmen Gedanken machen, wie sie diesen Nutzerwunsch erfüllen können. Viele Nutzer vertrauen dabei auf Daten, die lokal in einer App gehalten werden, statt auf einen Server in einem beliebigen Land verschoben zu werden. Auch aus finanzieller Sicht ergibt ein Mobile-First-Ansatz Sinn: Auf mobilen Endgeräten trägt der Nutzer (und nicht der Betreiber) die Kosten für Rechenleistung und Speicherkapazität.

Um unsere Kunden während der Entwicklung immer auf dem Laufenden zu halten, haben wir einen eigenen Store zum Verteilen von Apps entwickelt, in dem der aktuelle Stand einer App im Entwicklungsstadium zu finden ist. Durch unsere Expertise im automatisierten Testen von Code halten wir ein hohes Qualitätsniveau und unsere Entwickler können nachts ruhig schlafen.

  • Native Apps für iOS und Android
  • Entwicklung für Smartphones, Tablets und Wearables
  • Optimierte Continuous Integration Prozesse
  • Erstellung von Open Source Bibliotheken


DevOps

Als Schnittstelle zwischen Entwicklung und Betrieb übernehmen wir die Inbetriebnahme von Softwarelösungen. Dabei stellen wir den Betrieb von Applikationsservern sowie Web-, Datenbank- und Middleware-Technologien sicher. Wir setzen wir hier auf Applikationsvirtualisierung und Continous Integration mit Docker/OpenShift.

DevOps beschreibt einen Prozessverbesserungs-Ansatz aus den Bereichen der Softwareentwicklung und Systemadministration. DevOps ist ein Kunstwort aus den Begriffen Development und IT Operations.

DevOps soll durch gemeinsame Anreize, Prozesse und Software-Werkzeuge eine effektivere und effizientere Zusammenarbeit der Bereiche Dev, Ops und Qualitätssicherung (QS) ermöglichen. Mit DevOps sollen die Qualität der Software, die Geschwindigkeit der Entwicklung und der Auslieferung sowie das Miteinander der beteiligten Teams verbessert werden.

Die Entwicklung einer Software wird stark durch eine Kombination speziell aufeinander abgestimmter Werkzeuge, Infrastruktur und organisatorischer Prozesse beeinflusst. Je besser die beteiligten Teams, Werkzeuge und die Infrastruktur aufeinander abgestimmt sind, desto schneller sollen Organisationen ihre Software in einer besseren Qualität ausliefern können.

  • Schnittstelle zwischen Entwicklung und Betrieb
  • Inbetriebnahme von Softwarelösungen
  • Automatisierung von Buildprozessen(ContinuousIntegration)
  • Applikationsvirtualisierung mit Docker & OpenShift
  • Public CloudServices mit Amazon Web Services(AWS)

Conversational Interface
Development

Wir designen und implementieren Conversational Interfaces auf der Basis von Alexa, Google Assistant oder Rasa NLU im agilen Entwicklungsprozess. Gestützt auf eine Prototyping Toolchain setzen wir anspruchsvolle Anwendungsszenarien benutzerzentriert um.

Die direkteste Form der Interaktion ist die Konversation. In Zeiten, in denen Verweildauern an Touchpoints immer kurzatmiger werden, die Komplexität von Sachverhalten allerdings stetig zunimmt, ist die Frage wie wir unsere Kunden bei der Nutzung unserer Services möglichst effizient unterstützen können von zentraler Bedeutung.

Conversational Interfaces folgen einem multimodaleren Ansatz als bisherige Softwareprodukte. Wir können durch das Zimmer hinweg mit ihnen sprechen, wir können aber auch über Texteingabe und Bildschirm - basierter Interaktion mit ihnen Informationen und Services konsumieren.

Der Nutzer muss seine Aktivität nicht unterbrechen um andere Services zu nutzen – die Nutzung integriert sich besser in die verschiedenen Situationen, welche das Leben aller ausmachen und bestimmen.

  • Conversational Applications für Alexa Echo, Google Assistant oder Custom-Apps
  • Basierend auf Amazon Alexa-, Google Dialogflow- oder RASA-Sprachservices
  • Erprobte Prototyping - Workflows und -tools für nutzerzentriertes Design aus eigener Entwicklung
  • GraphQL - basierte Service-APIs
  • Optimierte Continuous Integration Prozesse